AnkündigungenPresseStartseite

Info über die aktuelle Situation im TZO

Liebe TZO-Mitglieder,

wie bereits in anderen Sportarten praktiziert (s. Bundesliga-Fußball) besteht die Möglichkeit des Trainings in Kleingruppen von bis zu 5 Personen (inkl. Trainer). Durch Solotänze können Trainer und Mitglieder der Gruppen den Mindestabstand einhalten. Personen die in häuslicher Gemeinschaft leben, können als Paar trainieren. Diese Beschränkung der Personenzahl pro Gruppe soll für mindestens zwei Monate gelten (Stand 23.4.2020).

Vor diesem Hintergrund  hat sich der Vorstand am letzten Donnerstag getroffen, um über einen Hygieneplan und die Rahmenbedingungen für einen möglichen Neustart zu sprechen.

Prinzipiell gelten die nachfolgenden Regeln und Hygienevorschriften die zwingend zu beachten sind:

  • nur Personen aus einem Haushalt können miteinander tanzen
  • für andere Tanzpaare sind evtl. Ersatzangebote zu erarbeiten
  • Teilnahme an einem Kurs ist nur mit Voranmeldung möglich, d.h. Einlass/ Zutritt zum Tanzstudio muss mit Termin und Zeitangabe erfolgen
  • keine Warteschlangen vor dem Autohaus
  • Händedesinfektion am Hauseingang
  • Registrierung mit eigenem Stift in die Anwesenheitsliste (Name und Adresse)
  • bedingt durch die räumlichen Vorgaben und mangels eines separaten Ein- und

Ausganges muss sichergestellt werden, dass es zu keinem Zusammentreffen auf der Treppe zum und vom Tanzstudio kommt

  • betreten nur mit Mund-Nasen Schutz
  • keine Nutzung von Garderobe, Umkleide und Sitzgruppen
  • kein Getränkeservice
  • Toiletten sind nur einzeln zu betreten
  • zum Händeabtrocknen sind Einmalhandtücher zu benutzen
  • Nies- und Hustetikette sind zu beachten und einzuhalten
  • es dürfen keine Begleitpersonen die Räumlichkeiten betreten
  • kein Händeschütteln
  • keine Umarmungen
  • Tanzflächen sind zu markieren
  • auf der markierten Tanzfläche muss Kleidung deponiert werden und findet der Schuhwechsel statt
  • pro Studio und Kurs max. 5 Paare, daher müssten mehrere Kurse angeboten werden
  • pro Paar gibt es einen festgelegten Tanzbereich
  • Kurszeit auf max. 60 Minuten beschränkt
  • Der Abstand zwischen den Bereichen muss mindestens 1,5-2 Meter betragen
  • während des Unterrichts ist das Verlassen des jeweiligen Tanzbereiches nicht gestattet
  • durch das begrenzte Platzangebot sind nur stationäre Tänze oder Einzelübungen von Figuren (Standardtänze) möglich
  • Trainer dürfen sich auch nur innerhalb eines markierten Tanzbereiches aufhalten
  • körpernahe Korrekturen der Tänzer sind während des Unterrichts nicht möglich
  • während des Tanzens kann der Mund-Nasen Schutz abgenommen werden
  • nach Kursende müssen die Vereinsräume unverzüglich und mit Einhaltung des Sicherheitsabstandes und Mund-Nasen Schutz verlassen werden
  • zwischen einzelnen Kursen muss ausreichend gelüftet werden und alle Kontaktflächen sind zu desinfizieren
  • verschärfte Bedingungen für Risikogruppen (Kinder unter 10 Jahren, Personen mit Vorerkrankungen, Personen über 60 Jahre) müssen zusätzlich ausgearbeitet werden

Unter den gegebenen Umständen und um bestmöglich für Ihre und unsere Gesundheit sorgen zu können, möchten wir Sie bitten, noch ein wenig Geduld mit dem Neustart zu haben, sodass alle Vorbereitungen gewissenhaft abgeschlossen werden können. Dies wird leider noch einige Zeit in Anspruch nehmen (Erstellung eines Hygieneplans etc.). Eine Öffnung des TZO halten wir unter den gegebenen Umständen derzeit für noch nicht realisierbar.

Zur besseren Planung eines Neustartes für unsere Kurse und einer ggf. nötigen Gruppenteilung bitten wir Sie dennoch um eine kurze Rückmeldung an Ihre/n Trainer/in, ob Sie unter den gegebenen Bedingungen eine Teilnahme am Kurs in Erwägung ziehen.

Wir danken Ihnen für Ihr bisheriges Vertrauen und hoffen, Sie baldmöglichst wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern.

Mit freundlichen Grüßen,

T-Z-O Vorstand