BilderEvent-BerichteHighlightPresseStartseite

TZO Frühlingsball 1. April 2017

TZO Frühlingsball in Erbacher Werner-Borchers-Halle

Am 1. April 2017 veranstaltete das Tanz-Zentrum Odenwald den traditionellen TZO Frühlingsball in der festlich geschmückten Werner-Borchers-Halle in Erbach.
Tanztrainer Bernd Frey und Präsidentin Saskia Hofmann begrüßte die Tanzjugend, deren Eltern und alle Gäste und wünschte allen einen schönen Abend.

Als ersten Auftritt des Abends moderierte Bernd Frey nach einer kurzen Übersicht über das geplante Programm, die Kinderkurse von Trainerin Melanie Braner an, die in zwei großartigen Auftritten ihr Können unter Beweis stellten. Die Zuschauer würdigten die Leistung der teilweise erst 4-jährigen Teilnehmer mit großem Applaus.

Mit den ersten offiziellen drei Liedern der Showband „Twins“ mit denen die Tanzfläche eröffnet wurde, begann auch für die anwesenden Ballgäste ein Abend mit viel Tanz und tollen Shows.

Die Show der TZO-Breakdancer zeigte die tolle Entwicklung der Nachwuchs-Breker, die von Auftritt zu Auftritt größeres Können präsentiert. Die ganze Gruppe freuten sich über langanhaltenden Applaus.

Der Auftritt der Hip Hop Formation zählte zu einem der Höhepunkte des Abends. Die Gruppe präsentierte eine aus mehreren Liedern zusammengestellte Choreografie die mit Synchronität und Bildwechseln beeindruckte.

Im Anschluss an den „Grand Square“ hatten die Schüler aller Kurse dieses Jahr eine Überraschung vorbereitet. Nach dem „Grand Square“ bildeten sich mehrere Reihen in denen die Schüler ihren Line Dance „Canadian Stomp“ präsentierten. Als besonderer Abschluss dieses Schülerauftritts überraschten die Paare mit einem Wiener Walzer zum musikalischen Thema „Fluch der Karibik“. Die anwesenden Eltern und Ballbesucher applaudierten lange und begeistert den Akteuren.

Ein weiterer Höhepunkt des Balles war der Auftritt der Standardformation vom Blau-Gold Casino Darmstadt die mit ihrer Chroregrafie „In Flow“ das Publikum verzauberten. Zu den Klängen von Quickstep, Walzer, Slowfox und Tango waren rasante Bildwechsel und beinahe schwebende Tänzer geboten. Das Publikum würdigte die gebotene Leistung mit begeistertem Applaus.

Der nächste Programmpunkt war die Lateinformation des Tanz-Zentrum Odenwald, die mit ihrer Chroeographie „Rock“ wieder einmal einen tollen Auftritt auf die Fläche brachten. Die Formation suchte auf diesem Weg unter anderem auch nach Nachwuchs für die Gruppe um bald in die neue Choreographie für die nächste Saison zu starten.

Natürlich durften auch bei diesem Ball der bei allen Schülern sehr beliebte Partytanz „Chicago Bus Stop“ nicht fehlen. Mit großer Begeisterung wurde dem Aufruf in den Saal von allen Schülern gefolgt. Wie es traditionell üblich ist wurde auch in diesem Jahr der „Bus Stop“ live aus mehreren Liedern zusammen gemixt und kam auf eine beeindruckende Länge von über 15 Minuten die die Schüler non-stop durchtanzten.

Zwischen den beeindruckenden Darbietungen konnten alle Ballbesucher auch selbst zur Live-Musik der „Twinsband“ das Tanzbein schwingen und danach noch bis in die frühen Morgenstunden zu Disco-Musik weitertanzen. Auch in zwei Geburtstage durften wir mit hinein feiern und den beiden Herren um Mitternacht je eine Flasche Wein überrreichen.

Wir bedanken uns bei allen Schülern, den Ballbesuchern, Freunden und Bekannten. Bei allen Tänzern und Helfern die zu diesem wunderschönen Abend beigetragen haben. Und nicht zuletzt freuen wir uns auf den nächsten Ball im Dezember 2017!

Vielleicht sind ja auch Sie in der kommenden Saison bei einem TZO-Tanzkurs dabei. Das Tanz-Zentrum Odenwald bietet ab September 2017 viele neue Kurse. Schauen Sie doch mal im Internet unter www.t-z-o.de/tanzen nach unserem Kursangebot oder rufen Sie uns unter 06062/5404 an, wir informieren Sie gern über unser gesamtes Angebot.

Wir wünschen allen Freunden und Mitgliedern des TZO ein schönes Osterfest!

Melanie Braner,
TZO Pressewart